Maria Schreiber-Kittl, Haike Schröpfer's Abgeschrieben?: Ergebnisse einer empirischen Untersuchung PDF

By Maria Schreiber-Kittl, Haike Schröpfer

ISBN-10: 3322898792

ISBN-13: 9783322898791

ISBN-10: 3322898806

ISBN-13: 9783322898807

Die PISA-Studie hat die Aufmerksamkeit auf die Jugendlichen - ca. 20 % eines Altersjahrganges - gelenkt, die in der Schule im modify von 15 Jahren vom systematischen Lernen so weit abgekoppelt sind, dass ihre Aussichten, je erfolgreich in die Arbeitswelt integriert zu werden, schon zu diesem Zeitpunkt als gering eingeschätzt werden. Das Deutsche Jugendinstitut ist in einer seiner Untersuchungen zum Modellprogramm "Arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend der Frage nachgegangen, welche Jugendlichen, in welchem adjust, unter welchen Bedingungen, mit welchen Konsequenzen mit Schule so sehr nicht klar kommen, dass sie sich trotz Schulpflicht aus der Schule ausklinken, den Schulbesuch verweigern. Dazu wurden Jugendliche sowie pädagogische und psychologische Fachkräfte mit folgenden zentralen Ergebnissen und Schlussfolgerungen befragt: Schulverweigerung und ihre Vorläufer (Schulmüdigkeit, zeitweiliges Schulschwänzen) beginnen bereits in der Grundschule und verfestigen sich häufig im zwölften Lebensjahr - die bisher praktizierten Strategien des Umgangs mit Schulmüdigkeit und Schulverweigerung setzen zu spät an. Die Strategien von Jugendsozialarbeit und Schule sind eher additiv als integriert - Schule und Jugendsozialarbeit müssen enger kooperieren. Die Symptome von Schulverweigerung unterscheiden sich deutlich bei Mädchen und Jungen; Jungen stören den Unterricht, Mädchen klinken sich unauffällig aus - die Aufmerksamkeit von Politik und Praxis richtet sich bisher vor allem auf die Jungen; doch auch der unauffällige Ausstieg der Mädchen muss mehr Beachtung finden. Viele junge Migrantinnen und Migranten fallen bereits im schulpflichtigen adjust aus dem Bildungssystem heraus, wobei Schule und Sozialarbeit besonders gegenüber der Lebenssituation und den Problemen von Aussiedlerjugendlichen hilflos sind - deshalb müssen spezifische Strategien gerade für diese Jugendlichen entwickelt werden.

Show description

Read Online or Download Abgeschrieben?: Ergebnisse einer empirischen Untersuchung über Schulverweigerer PDF

Best german_12 books

Get Operative und konservative Dermato-Onkologie: Neue Ansätze PDF

Die praxisnahe Fortbildung auf dem Gebiet der operativen und onkologischen Dermatologie zieht sich als roter Faden durch diesen Band. Qualitätssicherung und Erfolgskontrolle haben zu einem hohen ordinary der chirurgischen Tätigkeit im Fachbereich Dermatologie in den letzten Jahren geführt.

Additional resources for Abgeschrieben?: Ergebnisse einer empirischen Untersuchung über Schulverweigerer

Sample text

Leider enthalt das vorliegende Material keine Definitionen von "haufigen Schulschwanzern" oder "Schulverweigerern". 53 Werte, weil es in diesen beiden Schulformen zu Befragungsausfallen gekommen war. Schulverweigerung in Abhdngigkeit vom Alter Schulverweigerung ist altersabhangig. Je junger die Schuler, desto geringer ist die Verweigerungsquote. Unter den 13-Jahrigen gehoren lediglich 2 % zu den haufigen Schulschwanzern, wahrend es unter den 17-Jahrigen bereits 15 % sind. Zwischen dem 13. und dem 17.

In jedem Fall ein Zeichen fur die Unfahigkeit eines Bildungssystems, ungeachtet aller Anstrengungen echte Chancengleichheit herzustellen" (S. 43). Ursachen von Schulversagen 1m zweiten Teil der Studie werden mogliche auslosende Faktoren fUr das Phanomen des Schulversagens analysiert und mogliche Ursachen anhand von verschiedenen wissenschaftlichen Ansatzen bestimmt. Diese theoretischen Ansatze gehen zum Teil in die Anfange des 20. Jahrhunderts zuruck. 47) sind, und solchen, die in Abhangigkeit von der Gesellschaft entstehen: • Der genetische Ansatz geht davon aus, dass Schulerfolg oder Schulversagen abhangt von der Intelligenz einer Person, die wiederum im Erbgut verankert ist.

Sie reichen von Schulmudigkeit, Schulverdrossenheit, Schulvermeidung, Schuldistanzierung, Schul£lucht, Schulabsentismus, Schulschwanzen, Schulverweigerung bis zu Schulangst, Schulaversion und Schulphobie. Jeder dieser Begriffe hat einen anderen Bedeutungsinhalt und verweist auf mogliche Erklarungen fur das Fernbleiben yom Unterricht bzw. von der Schule. Gemeinsam ist allen Begriffen, dass sie Kinder und Jugendliche bezeichnen, die sich (in unterschiedlichem AusmaB und auf unterschiedliche Weise) dem Unterricht bzw.

Download PDF sample

Abgeschrieben?: Ergebnisse einer empirischen Untersuchung über Schulverweigerer by Maria Schreiber-Kittl, Haike Schröpfer


by Christopher
4.2

Rated 4.36 of 5 – based on 12 votes
 

Author: admin