New PDF release: Anbieterzufriedenheit in industriellen Geschäftsbeziehungen:

By Axel Gawantka, Prof. Dr. Markus Voeth

ISBN-10: 3835004174

ISBN-13: 9783835004177

ISBN-10: 3835092626

ISBN-13: 9783835092624

Die Konzentration auf Kernkompetenzen und damit verbundene Outsourcing-Bestrebungen werden auch zukünftig die Wirtschaft prägen. Vor diesem Hintergrund kommt der erfolgreichen Zusammenarbeit von Unternehmen im Rahmen von Geschäftsbeziehungen eine immer größere Bedeutung zu. Erfolgreich sind Geschäftsbeziehungen langfristig aber nur dann, wenn sowohl der Nachfrager als auch der Anbieter mit ihr zufrieden sind.

Auf der Grundlage der Transaktionskostentheorie entwickelt Axel Gawantka ein Modell, das die Einflussfaktoren auf die Zufriedenheit von Anbietern in industriellen Geschäftsbeziehungen darstellt. Am Beispiel der Automobilindustrie zeigt er auf, welche Determinanten die Anbieterzufriedenheit besonders stark beeinflussen und welche Implikationen sich daraus für das Geschäftsbeziehungsmanagement ergeben.

Ausgezeichnet mit dem "Südwestbankpreis 2006"

Show description

Read Online or Download Anbieterzufriedenheit in industriellen Geschäftsbeziehungen: Das Beispiel Automobilindustrie PDF

Best german_14 books

Download e-book for kindle: Aachener Bausachverständigentage 2001 by Karl-Heinz Keldungs (auth.), Rainer Oswald (eds.)

Schäden bei Bauen im Bestand sind häufig; eine unzureichend untersuchte Bausubstanz, aber auch unerprobte Instandsetzungsmethoden bergen viele Risiken. Die Aachener Bausachverständigentage- seit 27 Jahren ein namhaftes discussion board für Wissenschaftler und Praktiker- haben 2001 diesen Themenkomplex behandelt.

Kooperative Kreativität: Theoretische Basisentwürfe und - download pdf or read online

Kreativität ist ein in Gesellschaft und Wirtschaft viel diskutiertes Thema. Während in den letzten Jahrzehnten das Individuum und seine Genialität im Mittelpunkt des wissenschaftlichen Interesses standen, wird heute in der Praxis vor allem die Bedeutung der Kooperation für die Kreativitätsentfaltung und Produktentwicklung betont.

Additional info for Anbieterzufriedenheit in industriellen Geschäftsbeziehungen: Das Beispiel Automobilindustrie

Sample text

Gosinger (2002) stellt daher - hier wiederum in Bezug auf Dienstleistungen - fest: „Die Dienstleistungsqualitat wird sowohl durch anbieter- als auch durch nachfragerseitige Produktionsfaktoren determiniert. ^^ Diese ergeben sich aus der Tatsache, dass der Anbieter Anstrengungen untemimmt, eine bessere Integration des Kunden zu erreichen, woraus fiir ihn zusatzhcher Aufwand resultiert. ^"* Probleme hinsichthch der Integration des extemen Faktors sind auf verschiedene Ursachen zuriickzufiihren:^^ a) Der Kunde als Produktionsfaktor stellt die benotigten extemen Faktoren nicht, nicht rechtzeitig oder nicht in der benotigten Qualitdt bzw.

Schwetje (1999), Stock (2003) und Homburg/Stock (2004). Vgl. Matiaske/Mellewigt (2001), S. 13ff Was nimmt der Kunde wahr? Globale konsumtive Industrielle KundenKundenzufriedenheit zufriedenheit (multipersonal) (multipersonal) (von Unternehmens- bis zu branchenObergreifender Ebene) (auf Abteilungs- bzw, Unternehmensebene) Was nimmt der Mitarbeiter wahr? Was nimmt derAnbieter wahr? Globale Mitarbeiterzufriedenheit Anbieter(multipersonal) zufriedenheit (z. B auf Abteilungs- Oder Unternehmensebene) Individuelle Kundenzufriedenheit Individuelle Mitarbeiterzufriedenheit Verschiedene Teilzufriedenheiten, z.

Insgesamt ist festzustellen, dass das Konstrukt trotz einiger Ausnahmen,"^^ in denen die Zufriedenheit des Anbieters allerdings nicht im Mittelpunkt der Untersuchungen steht, noch keine weitergehende Berticksichtigung gefunden hat. Das Vorliegen dieses Forschungsdefi- Ursache hierfiir ist vor allem die in industriellen Geschaftsbeziehungen nicht nur bei Kauf- und Beschaffungsentscheidungen relevante Multipersonalitat. Vgl. Backhaus (2003), S. 66ff. Vgl. z. B. Backhaus/Buschken (1999), Wong (2000) und Soetanto/Proverbs (2002).

Download PDF sample

Anbieterzufriedenheit in industriellen Geschäftsbeziehungen: Das Beispiel Automobilindustrie by Axel Gawantka, Prof. Dr. Markus Voeth


by Ronald
4.2

Rated 4.01 of 5 – based on 36 votes
 

Author: admin